Skip to content

Strona gwna


Polish English
Geehrte Herrschaften!
Der Landkreis von Choszczno befindet sich im südlichen Teil von unserer Woiwodschaft. Er besteht aus folgenden Gemeinden: Bierzwnik, Choszczno, Drawno, Krzecin, Pelczyce und Recz. Die Fläche des Kreises beträgt 132.795 ha, und es leben hier über 50.000 Einwohner. Fast 50 % der Fläche umfasst das Ackerland, und 39 % die Wälder und Waldboden.

Die Hälfte der Einwohner bewohnt Dorfgebiete.

der Klukom See in ChoszcznoNatürliche Verhältnisse ermöglichen, dass unser Kreis zu jeder Jahreszeit attraktiv ist. Einen bedeutenden Einfluss darauf haben zahlreiche und schön gelegene Seen und der Fluss Drawa, der auf manchen Strecken den Charakter eines Gebirgsbaches annimmt. Sowohl Drawa als auch Korytnica ziehen in der Saison eine große Zahl von Liebhabern des Kanusports aus dem ganzen Land an.

Gattungsreiche Wälder mit verschiedenartiger Flora sind ein Asyl für viele Tier- und Vogelarten, und auch für Jagdliebhaber. Eine außergewöhnliche Attraktion bildet der Drawienski Park Narodowy ( der Nationalpark von Drawno ) mit einmaligen Pflanzen - und Tierarten, die im wunderschönen und landschaftlich abwechslungsreichen Gebiet leben. Die ausgebaute touristische Basis ermöglicht, den Umgang mit der unberührten und unverdorbenen Natur zu pflegen.

Nationalpark von DrawnoDas Kreisgebiet ist ökologisch sehr sauber, denn es gibt hier keine für die Umwelt schädliche Industrie. Die letzten Jahre haben die Entwicklung der Agrotouristik mit sich  gebracht. Dank dessen haben viele Familien heutzutage eine Beschäftigung. Die Kreis- und Gemeindebehörden legen großen Wert darauf, solch eine Art der Tätigkeit zu entwickeln. Mit Rücksicht auf das hohe Niveau der Arbeitslosigkeit nehmen wir alle Investitionsvorschläge an, die unweltfreundlich sind und die eine Möglichkeit der Beschäftigung für die Bewohner des Kreises geben.

Die Ortschaften, die im Gebiet des Landkreises von Choszczno gelegen sind, haben eine reiche Geschichte, und in vielen von ihnen kann man wertvolle Andenken aus alten Zeiten finden. Zu den wichtigsten gehören: das Zisterzienserkloster, die Kirche und der gotische Speicher in Bierzwnik, die Marienkirche mit dem Jesse – Baum, der Rundbau am Vortor und Reste der Schutzmauern in Choszczno, gotische Kirche und Burgruinen in Drawno, die Barockkirche in Chlopowo, die aus dem XVII. Jahrhundert stammende Kirche in Krzecin, die aus dem XIII. Jahrhundert stammende Kirche und das Zisterzienserkloster in Pelczyce, Tore, Basteien und gotische Kirche in Recz.

Lassen Sie sich einladen und verbringen Sie Ihre Freizeit auf schönem Boden von Choszczno, haben Sie auch viel Freude an dessen Erforschung.